Rutes » Sant Bartomeu – St. Bartolomäus

Wir beginnen am Anfang des Flusses und,
nach dem Überqueren der Straße LV-4241b
(dabei lassen wir die Cabana del Geli
hinter uns) gehen wir so lang bis wir einen
Weg auf der linken Seitefinden, der sich an
einer Gasse mit Treppen hochschlängelt. Im
Anschluss gehen wir geradeaus auf den
Hügel von St. Bartholomäus zu.
Ein paar Meter nach dem Anfang desWeges
kommen wir an eine Schotterstraße,
umgeben von Feldern und Bauernhöfen,
einer charakteristischenMosaik dieser
Gegend.Später, am Fuße des Hügels,
nehmen wir einen Weg, der links von Mas
Vent Serè stark steigt. Oben, überqueren
wir ein Dickicht, und am Ausgang, gehen
wir ein paar Meter weiter, so dass ein Haus
auf unserer rechten Seite ist.Auf der linken
Seite finden wir einen Weg mit Treppen. Wir
folgen dem Pfad bis zum Gipfel. Nach und
nach entdecken wir interessante Ausblicke
auf Solsona und die Region in der südlichen
Richtung. An der Spitze des Hügels ist die
Höhle des St. Bartholomäus, es ist ein
kleiner Hohlraum im Boden umgeben von
großen Felsbrocken.
Wir beginnen den Abstieg auf einen Weg der
hinter der Höhle den höchsten Punkt des
Gipfels verlässt. Auf dem Waldweg
durchquerenwir einen Wald und
erreicheneine Wiese. Wir gehen link aussen
herum und folgen dem Pfad nach unten, bis
wir eine asphaltierteStraßefinden. Wir folgen
derStraße, durchqueren den Parkplatz des
Centre Tecnològic Forestal de
Catalunya (CTFC). (Katalanisches
Waldtechnologiezentrum). Dann nehmen wir
die Straße nach links bis wir auf den Weg
stossen, wo wir begonnen haben. Wir folgen
den Weg bis zum Ausgangspunkt.

 

Informationendownload

  • Wetter: 1 h. 45 min.
  • Entfernung: 6,5 km.
  • Gesamthöhenunterschied: 211 m.
  • Dificultat: